Montag, 28. November 2011

Und was machen Sie von Beruf? - Blogger

Wer hätte gedacht, dass meine jahrelange Blogschreiberei mir mal zugutekommen könnte?
Ab Dezember werde ich den Firmenblog der Firma ins Leben rufen, für die ich seit August immer mal wieder Texte schreibe und lese ^_^b
Nun trete ich also in die Öffentlichkeit und darf/soll/muss über ganz offizielle Dinge erzählen.
Na da bin ich ja mal gespannt - und irgendwie ein wenig kribbelig aufgeregt.

Kommentare:

  1. Hallo Ina, ich bin über Raine auf dich aufmerksam geworden!

    Schön, dass ich bei meinem ersten Kommentar gleich zu etwas gratulieren kann. Allerdings sehe ich, dass ich leider nicht mit meiner aktuellen Adresse kommentieren kann sondern nur mit meinem alten Blogkonto, weil du kein Name/Url erlaubst. Schade :-(

    Also ich finde ja, alle Firmen die Kunden erreichen wollen, sollten sich an die Bloggosphäre rantrauen. Darfst du dann designtechnisch so schalten und walten, wie du möchtest?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sea und herzlich willkommen ^_^
    und sorry, dass das Kommentieren so unfreundlich erscheint, ich bin nach meinem Umzug 2006 zu einem anderen Anbieter jetzt erst zurückgekehrt und seitdem hat sich viel geändert ... ich habe die ganzen neuen Funktionen also noch nicht überblickt ... aber ich arbeite daran ^_~ (klappt das Kommentieren jetzt denn besser???)

    Was das Designen von Blogs angeht, bin ich leider nicht so der Crack, bedeutet, der Firmenblog ist schon fertig - finde ich aber nicht schlimm, da ich denke, er sollte zum Design der Firmenseite passen. Ansonsten habe ich, was das Schreiben angeht, ziemlich freie Hand (obwohl sich das sicher noch zeigen wird).

    AntwortenLöschen
  3. Ja, jetzt ist es super mit dem kommentieren, danke! *freu*

    Also, speziell bei Firmen reicht ja auch eine recht nüchterne Präsenz. Ich meine, wer schenkt einer Bürofirma sein Vertrauen, die eine knallpinke glitzerglitzer HP hat? Es kommt schließlich auf den Inhalt an. In jedem Falle dir viel Freude beim Schreiben- es geht sofort los damit, nehme ich an?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, voraussichtlich kommende Woche, zuvor müssen noch ein paar Grundlagen geklärt werden. Vielleicht greife ich ja Deine Anregung mit dem glitzernden Pink auf ^_~

    AntwortenLöschen
  5. ... ich bin sicher, das wäre ein schöner Knalleffekt. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Da bist du ja ^_____^
    Firmenblog....oh jee was schreibt man da so? Irgendwie muss ich gerade an Stromberg denken.....*gg* (der hätte einiges zu schreiben)

    AntwortenLöschen
  7. @schatti: Was ich da so schreiben werde, wird sich noch zeigen. Aber da es eine Firma von jungen Leuten ist (teilweise jünger als ich O_o), wird das sicher eher eine lockere Sache werden.

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich nach nem guten Job an! Wird sicher lustig. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hauptberufliche Bloggerin, das ist doch der Traumjob als Blogger. ;) Glückwunsch jedenfalls!

    AntwortenLöschen